Währung wählen

JUNGIANA MARIE-LOUISE VON FRANZ: Spiegelungen der Seele

JUNGIANA MARIE-LOUISE VON FRANZ: Spiegelungen der Seele
35.00 CHF

Details

Projektion und innere Sammlung in der Psychologie von C. G. Jung

Mehr oder weniger neigen wir alle dazu, in der eigenen Seelentiefe Verborgenes nach außen zu spiegeln, indem wir es andern anhängen, sei es nun Negatives oder Positives. Ja, selbst solche Affekte, bei denen der Eros im Spiel ist, wie Mitgefühl, heftige Verliebtheit oder auch leidenschaftliches soziales und politisches Engagement, beruhen letztlich auf Spiegelungen der Seele. Hier liegt jene unbewußte «archaische Identität» zugrunde, in der wir uns ewig eins fühlen und die zur Projektion wird, sobald die Realität sich als 9ganz anders: erweist. Aber auch im Massenwahn, in dem ein ganzes Volk einen Führer als politische Heilandsgestalt verehrt, oder im kollektiven religiösen Fanatismus liegt eine Projektion vor. Ein Problem also, das uns alle angeht.

Marie-Louise von Franz hat erstmals umfassend den einzelnen Aspekten der Projektion nachgespürt.Anhand aufschlußreichen Materials vermittelt sie lebendig die grundlegenden psychologischen, philosophischen, geistes- und religionsgeschichtlichen sowie naturwissenschaftlichen Informationen und Zusammenhänge. Im Mittelpunkt steht dabei die praktische und moralische Bedeutung der Projektion sowie die Frage, wie der einzelne damit umgehen kann.

Eindrucksvoll zeigt die Autorin, wie lohnend, wenn auch schmerzhaft, es ist, eine Projektion zurückzunehmen und ihren Inhalt der eigenen Persönlichkeit zu integrieren, und wie dies der einzige Weg ist, «wie wir heute aus der globalen Krise, in der wir uns befinden, herauskommen können».

2005, 214 Seiten, gebunden

Zusatzinformation

ISBN 978-3-908116-61-5
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.