Währung wählen

E-Book Archäobotanik am Zürichsee

E-Book Archäobotanik am Zürichsee
30.00 CHF
30.00 CHF

Gratis-Download der viersprachigen Zusammenfassung

View FileSummary    Grösse: (132.27 KB)

Details

AutorInnen: Stefanie Jacomet, Christoph Brombacher, Martin Dick

Archäobotanik am Zürichsee
Ackerbau, Sammelwirtschaft und Umwelt von neolithischen und bronzezeitlichen Seeufersiedlungen im Raum Zürich.

Die Untersuchung der Samen und Früchte aus über 500 Kulturschichtproben von neolithischen und bronzezeitlichen Seeufersiedlungen (Feuchtbodensiedlungen) erbrachte den Nachweis von über 400 verschiedenen Pflanzenarten. Das meiste Pflanzenmaterial lag in unverkohltem Zustand vor. Die qualitative und quantitative Auswertung der Artenliste ergab mannigfaltige Aufschlüsse über Umwelt und Wirtschaftsweise (im Besonderen Ackerbau und Sammelwirtschaft) der prähistorischen Bevölkerung Zürichs.
Die untersuchten Proben stammen aus einem Zeitraum, der rund 3000 Jahre abdeckt. Neben der frühesten, in den Ufersiedlungen fassbaren neolithischen Kultur (Egolzwiler Kultur, um 4300 BC) wurden Siedlungen der frühen, älteren und klassischen Cortaillod-Kultur, der Pfyner Kultur, der spätneolithischen Horgener Kultur und der endneolithischen Schnurkeramik (jüngste Daten um 2500 BC kal.) untersucht.

Die gedruckte Publikation ist vergriffen, sie steht aber in einer pdf-Version zur Verfügung.

Monographien der Kantonsarchäologie Zürich 7 (1989)
348 S., 85 Abb., 100 Tab., 15 Taf.
Format: E-Book, PDF

E-Books unterstehen dem Urheberrecht und sind nur für die eigene Nutzung zu gebrauchen. Es ist generell untersagt E-Books zu kopieren, auszudrucken oder an Dritte weiterzugeben. Es ist Fachlehrerinnen und Fachlehrern untersagt, E-Books im Unterricht einzusetzen, zu kopieren oder an Unterrichtende weiterzugeben. Bei Zuwiderhandlung wird der Rechtsweg beschritten.

Zusatzinformation

ISBN 978-3-905647-74-7
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.